Bücher und Dokumente ausmisten

Meine Ordner führen eher ein Schattendasein in meinem Leben. Dinge, die ich abheften möchte, sammle ich immer erst eine Weile und irgendwann hefte ich sie ab. Bisher hatte ich vier Ordner:
– einen für meine Ausbildung mit Unterlagen vom Studium, Abschlusszeugnisse und Zertifikate, die ich währenddessen gemacht habe.
– einen für Arbeitsverträge und -Zeugnisse
– einen für Mietverträge und Wohnungsunterlagen
– und einen riesigen Ordner für den Rest
Grade der letzte Ordner war total überfüllt und unübersichtlich, deshalb hat es mich immer genervt, wenn ich etwas darin abheften musste.

Mein neues System sieht wie folgt aus: Ausbildungs-, Wohnungs- und Arbeitsordner werden beibehalten. Der Ausbildungsordner wird nicht weiter gefüllt, enthält aber wichtige Dokumente. Der Arbeitsordner ist noch relativ übersichtlich. Und der Wohnungsordner muss vervollständigt werden.
Ich lege zwei neue Ordner für Versicherungen und Bank Angelegenheiten an. Der Reste Ordner bleibt auch erhalten.

Alle bestehenden Order bis auf der Reste Ordner waren sinnvoll bestückt, deshalb bin ich nur den Resteordner durchgegangen. Ich habe einen riesigen Stapel an nicht mehr benötigten Papieren weggeworfen und Bank-, Wohnungs- und Versicherungsunterlagen in die jeweiligen Ordner abgeheftet. Am Ende war der Resteordner übersichtlicher und die anderen Ordner mit relevanten Papieren gefüllt:

Bücher auszumisten fiel mir auch erstaunlich leicht. Ich habe erstmal wieder alle aus der Wohnung zusammengesucht. Ein paar wenige tolle Bücher habe ich im Wohnzimmer, den Rest in meinem Büro und noch ein paar in der Wohnung verteilt. Ich habe bereits eine enge Beziehung zu einer Büchertelefonzelle in der Nähe, deshalb hebe ich nur Bücher auf, die mir etwas bedeuten, aber in den letzten Jahren haben sich trotzdem ein paar Exemplare angesammelt, die ein neues Leben beginnen können.
Hier ist der Vorher Stapel:

Natürlich trennt mich nichts von meinen Harry Potter Büchern, aber die Hörbuch CDs vom 6. Teil brauche ich nicht mehr, denn ich habe alle Teile auch als Hörbuch von audible runtergeladen. Auch alte Fachbücher vom Studium brauche ich nicht mehr. Sie standen jahrelang im Regal und ich habe nicht mehr reingeschaut. Jetzt kommen sie weg.

Mein Bücheregal ist nun so viel übersichtlicher und ich erfreue mich viel mehr an meinen Büchern.

Diese Bücher werden mich verlassen:

Die hinteren Bücher verkaufe ich an ein Bücherankauf Online Portal, die im Beutel kommen in die Büchertelefonzelle und mit den Fachbüchern vorne weiß ich noch nicht so genau, was ich damit mache.

Aber es fühlt sich sehr gut an!

Das ist Teil 3 meiner KonMari Ordnungs Reihe. Hier ist Teil 1 Ordnung im Kleiderschrank und hier Teil 2 Taschen und Schuhe ausmisten

2 Gedanken zu „Bücher und Dokumente ausmisten

Hinterlasse einen Kommentar zu Ordnung im Kleiderschrank – Fotostrecke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

*
*
Du kannst folgende <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr>-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>